Home
Wer wir sind
Förderer
Anmeldungen
Programm 2017
Kontakt-Formular
Archiv
Programm ab 10/2012
Zum Programm 2013
Programm 2014
Programm 2015
Zum Programm 2016
Impressum

 

April 2013: 

  Am 09.04.2013 war Frieda Braun mit ihrem aktuellen Programm " Rolle Vorwärts"  in Eslohe ! 

Die bekannte heimische Kabarettistin sinnierte in gewohnt anspruchsvoller und witziger Art und  Weise auf der Bühne des Schulzentrums übe Pinguine, Nasenbluten und Komplimente, die das Leben verändern !  Die zahlreichen Zuschauer waren begeistert!

 

Juni 2013 

 Wir besuchen die Ausstellung "STADT IN SICHT - VON FEININGER BIS GURSKY" im Dortmunder U

Wim Wenders, Christo, Feininger, Richter und fast 70 weitere Künstlerinnen und Künstler lenken Ihren Blick auf das spannende Thema Stadt und Urbanität. In Videoarbeiten, Fotografien , Collagen und Zeichnungen entsteht eine faszinierende Reise durch das weltweite Metropolenleben von damals bis heute.       

Abfahrt nach Dortmund ist um 10:00 Uhr vom Busbahnhof Eslohe. Nach dem geführten Museumsbesuch besteht die Möglichkeit in Dortmund zum Mittagessen. Anschließend fahren wir weiter nach Soest. Dort besuchen wir den beeindruckenden Garten von Jutta und Dietmar Münstermann .

 Wir werden dann gegen 17:30 Uhr zurück in Eslohe sein.


 

Am 09.06.2013 findet ab 18:00 Uhr ein Konzert der Kammerphilharmonie Köln

im Esloher DampfLandLeute Museum statt !

Karten zu 15,- € Erwachsene / 8,- € Schüler und Studenten gibt es an der Abendkasse ab 17:00 Uhr oder  bei: 

Volksbank Reiste-Eslohe und im "Tintenfass" in Eslohe 

 

Foto: www.kammerphilharmonie-koeln.de

Gespielt werden :

VIVALDI - J.S. BACH - TSCHAIKOWSKY - MOZART - MONTI 

 

Juli 2013:

Am 20.07.2013 gibt es einen ganz besonderen Leckerbissen:

Es geht in die Niederlande; ins Kröller-Müller Museum zu  " Vincent is back! "

Das Kröller-Müller Museum ist ein Kunstmuseum nahe der Ortschaft Ottelo in den Niederlanden, nord-westlich von Arnheim. Das Museum besitzt allein 87 Gemälde von Vincent van Gogh und ist damit die zweitgrößte Van-Gogh-Sammlung der Welt nach dem Van ogh Museum in Amsterdam. Neben bedeutenden Gemälden anderer Künstler ist das Kröller-Müller Museum auch für seinen großen Skulpturengarten bekannt.

 

August 2013:

Am 09.8. 2013 um 20:05 Uhr sendet WDR5 den philosophischen Radiosalon aus Eslohe

(Aufzeichnung vom 27.11.2012 )

 

  September 2013:

Malwettbewerb für alle Generationen !

Esloher malen die historischen Bauten ihrer Gemeinde .

 Weitere Informationen stehen in der Tagespresse ! 

  

Oktober 2013:

 Am 05.10.2013 besuchen wir in Oberhausen eine der größten Skulpturen der Welt ! 

Christo installiert im Gasometer sein Big Air Packige . Abfahrt ab Busbahnhof Eslohe : 8:00 Uhr !

 

Ab 10.10.2013 - 15.11.2013 im Esloher Dampf-Land-Leute-Museum: 

" Kicker, Kämpfer, Legenden - Juden im deutschen Fussball " 

Sonderausstellung des Zentrums Judaicum Berlin 

 Ausstellungseröffnung mit musikalischer Begleitung ist am Donnersteg den 10.10.2013 um 18:00 Uhr .  

Danach gelten die üblichen Museumsöffnungszeiten- und Konditionen

( www.museum-eslohe.de )

 


 

Das Konzert für Violine und Querflöte in der ev. St. Johannis Kirche in Eslohe 

FÄLLT AUS ! 

 

Dezember 2013 :

Lesung am 11.12.2013 um 19:00 Uhr im Esloher Dampf-Land-Leute-Museum: 

 

Stephan Schäfer vom Kölner Künstler-Sekretariat liest aus seinem aktuellen  Programm

"Reisen im Rückwärtsgang"

Eisenbahnfahrten mit H. C. Andersen, T. Capote, W. Koeppen, Luis Sepúlveda, Kurt Drawert

 

Wenn heute das Reisen mit der Bahn schon von vielen als „Entschleunigung“ begriffen wird, versichert uns Hans Christian Andersen 1840, nach seiner ersten Bahnfahrt von Magdeburg nach Dresden, dass „auch Mephistopheles mit Faust auf seinem Mantel nicht schneller fliegen konnte“. Während in den 1950er Jahren Wolfgang Koeppen im California Zephyr wie in einer „luftdicht verschlossenen, silberblank geputzten Konservendose“ von San Francisco nach Chicago gleitet, zuckelt Truman Capote durch Andalusien, „so langsam, dass Schmetterlinge durch die Fenster ein und aus flogen“. Luis Sepúlveda besteigt in Patagonien die südlichste Eisenbahn der Welt, und Kurt Drawert erzählt von nostalgischen Reisegesellschaften in der „Transsibirischen Eisenbahn“ und deren Suche nach der verlorenen Zeit. Eine Lesung, die einlädt, auch über das eigene Reisen nachzudenken.

Karten ab Ende November im Vorverkauf oder an der Abendkasse. Ticketpreise demnächst hier und in der Tagespresse.

 

 

 

Am 14.12. 2013: Albrecht Dürer in Frankfurt

 Abfahrt ist um 08:00 Uhr am Esloher Busbahnhof

Nur noch begrenzte Plätze ! Baldige Anmeldung erforderlich !